Bärlauchrisotto

Bärlauchrisotto

Bärlauchrisotto mit Ziegenkäse-Taler

Das Frühjahr kann so lecker und gesund sein! Lena von "Mein leckeres Leben" verrät euch hier, wie sie ihr Lieblingsrisotto zubereitet.

Zutaten Risotto:

  • 200 g Risottoreis
  • 2 Stangen Frühlingszwiebel
  • 100 ml Weißwein
  • ca. 500-800 ml Bemüsebrühe, heiß
  • 1/2 Bund Bärlauch (ca. 40 g)
  • eine kleine Handvoll frischer Blattspinat
  • 100 - 150g Erbsen, TK
  • 150 g Parmesan, frisch gerieben
  • 1 EL Butter
  • 2 - 3 EL Ricotta
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

 

Zutaten Ziegenkäse-Taler:

  • 200 g Ziegenkäse
  • 100 g Mandelblättchen
  • 4 TL Honig
  • etwas frsicher Thymian
  • Pfeffer aus der Mühle
  • etwas Fleur de Sel

 

Zubereitung:

Frühlingszwiebel in Scheiben schneiden und in etwas Olivenöl glasig dünsten. Den Risottoreis zugeben und kurz mit anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen und einkochen lassen.

Jetzt immer nach und nach ein bisschen von der heißen Gemüsebrühe zugießen. in kleine Solange weitergaren und immer wieder mit Brühe aufgießen bis der Reis gar ist (der Reis sollte noch einen leichten Biss haben). Zwischendurch immer wieder umrühren. In den letzten 5 Minuten die Erbsen zugeben.

Den Bärlauch und die Spinatblätter in grobe Streifen schneiden, mit 3-4 EL Olivenöl und 2-3 EL Wasser und etwas Salz pürieren.

Zum Schluss den Ricotta, Parmesan, die Butter und den pürierten Bärlauch unters Risotto rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Risotto soll schön cremig sein (nach Belieben noch etwas Brühe unterrühren).

Die Mandelblättchen in 8 Kreisen auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Den Ziegenkäse in Scheiben schneiden und auf die Mandeln geben. Mit je 1/2 TL Honig beträufeln. Mit Thymian, Pfeffer und Fleur de Sel bestreuen.

Im Ofen bei 180°C Heißluft 15 Minuten lang goldbraun backen.

Risotto mit den Mandel-Ziegenkäse-Taler servieren.

Galerie