Linzertorte

Linzertorte

Kaffee schmeckt nur halb so gut ohne ein Stück Kuchen. Sabrina von "Sabrina kocht" verrät euch hier, wie sie ihre Linzertorte zum perfekten Kaffeekränzchen zubereitet.

Zutaten:

  • 50 g Walnüsse
  • 100 g Haselnüsse
  • 100 g Mandeln
  • 1/2 TL Kakao
  • 2 Msp. Zimt
  • 1 Msp. Nelken
  • 1/4 TL Backpulver
  • 250 g Butter, in Stücken
  • 200 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 1 kleines Ei
  • ca. 300 - 400 g Ribiselmarmelade
  • 1 verquirltes Ei zum Bestreichen

 

Zubereitung:

Die Wallnüsse, Haselnüsse & Mandeln ganz fein mahlen.

Alle restlichen Zutaten hinzugeben und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Der Teig sollte schön weich und etwas klebrig sein.Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und nochmals zu einem "Klops" per Hand zusammenkneten. In eine Schüssel geben und abgedeckt über Nacht kühl lagern. Alternativ kann der Teig auch für mind. 4 Stunden im Kühlschrank rasten.

Die Hälfte des Teiges auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und eine Springform mit Backspray aussprühen. Den Teig in die Springform geben und einen Rand formen. Mit Ribiselmarmelade bestreichen.

Den restlichen Teig in Streifen schneiden und diese gitterförmig auf die Torte legen. Mit dem verquirlten Ei das Gitter ganz dünn bestreichen.

Für ca. 50 Minuten bei 160 Grad backen.
Anschließend die Linzertorte gut auskühlen lassen. TIPP: Ist die Torte 3-4 Tage durchgezogen, schmeckt sie noch besser ;)

Galerie