Mamas hausgemachter Apfelstrudel

Mamas hausgemachter Apfelstrudel

Nichts schmeckt besser als ein hausgemachter Apfelstruder von Mama!
Sabrina kocht verrät dafür ihr ganz persönliches Lieblingsrezept:

Zutaten:

  • 250g Mehl
  • 250g Topfen
  • 250g Butter
  • Prise Salz
  • ca. 10-12 Äpfel
  • Zimt & Zucker
  • Nüsse
  • Brösel
  • Sauerrahm
  • 1 Ei
  • Staubzucker zum Anzuckern

 

Zubereitung:

Für den Teig das Mehl, den Topfen, die Butter und eine Prise Salz in eine Rührschüssel vermengen oder per Hand zu einem Teig kneten. Anschließend den Teig in eine Frischhaltefolie packen und für 30 min bis 1h im Kühlschrank rasten lasten.

Währenddessen die Äpfel kleinschneiden und mit Zimt, Zucker und Nüssen abmischen. Bei Bedarf etwas Brösel beimengen. 
Nach dem Rasten, den Teig in 2 Hälften teilen und nach Belieben ausziehen. In der Mitte des Strudelteiges die Äpfel verteilen, am Rand etwas Brösel streuen. Zum Verfeinern ein paar Tupfer Sauerrahm daraufgeben, den Strudel zusammenfalten und mit einem verquirlten Ei bestreichen.

Im vorgeheizten Backrohr die beiden Strudel bei 180° ca. 45 min bis 1 h goldig braun backen.

Nach dem Auskühlen mit Staubzucker bestreuen und genießen.

 

Noch mehr Rezeptideen von Sabrina kocht findet ihr hier>