Tomaten-Bruschetta auf selbstgebackenen Rosmarin-Baguette

Tomaten-Bruschetta auf selbstgebackenen Rosmarin-Baguette

Langsam werden die Tage wieder kürzer und es erreicht keine hochsommerlichen Temperaturen mehr. Macht nichts, meint Bloggerin "Sabrina kocht". Für einen Grillabend ist es immer noch warm genug. Ihre Lieblingsvorspeise für einen gelungenen Grillabend verrät sie Ihnen hier.

Tomaten-Bruschetta auf selbstgemachten Rosmarin-Baguette.

Zutaten für das Rosmarin-Baguette:

  • 2 EL Rosmarin
  • 40 g Hefe
  • 200 ml Wasser
  • 400 g Vollkornmehl (man kann auch Weizenmehl verwenden)
  • 1 EL Brotgewürz
  • 2 EL Olivenöl
  • ein bisschen Wasser zum Bestreichen

Zutaten für die Tomaten-Bruschetta:

  • 3-4 Tomaten
  • ein paar Blätter frischer Basilikum
  • 1-2 Zwiebeln
  • 2 EL Olivenöl
  • ein paar Löffel Tomatenessig
  • Knoblauchsalz
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Den Backofen auf ca.180 Grad vorheizen. Für‘s Baguette die Hefe mit 200ml lauwarmen Wasser verrühren, Mehl, Brotgewürz und Olivenöl dazugeben und gut verkneten. Für 15 Minuten rasten lassen, nochmals durchkneten. Den Teig in Stücke teilen und daraus mehrere kleine Mini Baguettes machen. Diese verzwirlen oder formen( nach deinem Geschmack ) und mit Wasser einpinseln und Kräutern (Rosmarin) bestreuen. Bei 180 Grad ca.15-20 Minuten backen.

Für die Bruschetta die Tomaten und die Zwiebel in Würfel schneiden. Den Basilikum klein hacken und dann alles zusammen vermischen. Mit Olivenöl, Tomatenessig, Salz, Pfeffer & Kräuter vermengen. Die Baguettes aus dem Ofen holen. Aufschneiden. Mit Olivenöl bestreichen und auf den Griller legen und grillen.

Wenn das Baguette schön knusprig ist, mit dem Bruschetta garnieren. Perfekt dazu passt obendrauf ein Basilikumblatt, Kräutersalz oder Olivenöl.

Und schon hast du dein eigenes Italienisches Bruschette mit Baguette.

 

Noch mehr Rezepte von Sabrina kocht finden Sie hier.

 

Galerie