Liebstattsonntagherz

Lena von „Mein leckeres Leben“ hat sich in der Backstube ausgetobt und das klassische „Liebstattsonntagherz“ von Gmunden neu interpretiert:

Und so gelingen die Herzen

Zutaten

    • 200 g Dinkelmehl
    • 50 g Dinkelvollkornmehl
    • 100 g Apfelmus
    • 80 g Kokosblütenzucker (oder Honig / Rohrohrzucker)
    • 50 g Kokosöl (oder Butter, weich)
    • 50 g gemahlene Nüsse (z.B. Mandeln oder Haselnüsse)
    • 3 EL Kakaopulver, ungesüßt
    • 3 TL Lebkuchengewürz
    • 1 TL Natron
    • 1 Prise Salz
    • 1-2 EL Haferdrink (oder Milch)

     

    Glasur

    • 1 Eiklar
    • 1 TL Zitronensaft
    • 150 g Staubzucker
    • ¼ TL Vanille, gemahlen
    • 1 TL Himbeerpüree

     

    Zubereitung

    1. Für den Lebkuchen alle Zutaten in eine große Rührschüssel geben und zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig für 30 Minuten kühl stellen.
    2. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 1 cm dick ausrollen und beliebige Formen ausstechen – zum Liebstattsonntag natürlich große Herzerl für den Lieblingsmenschen.
    3. Die Lebkuchenherzen auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und mit etwas Haferdrink/Milch bestreichen.
    4. Im vorgeheizten Ofen bei 170°C Heißluft ca. 10-12 Minuten backen. Komplett auskühlen lassen.
    5. Für die Glasur das Eiklar mit etwas Zitronensaft leicht aufschlagen. Nach und nach den Staubzucker unterrühren, bis eine schön cremige Glasur entsteht. Vanillepulver zugeben. Nach Belieben die Glasur auf zwei Schälchen aufteilen und bei einem Teil etwas Himbeerpüree zum Färben einrühren – je nach Konsistenz noch etwas Staubzucker unterrühren.
    6. Die Glasur (am besten in einem Spritzbeutel mit ganz kleiner Tülle) hübsch auf die Lebuchen dressieren und trocknen lassen.
    Spezial Tipp

    Himmlisches Dessert in der Tasse

    Falls euch mal ein paar Lebkuchen übrig bleiben oder ihr ganz einfach ein herrliches Dessert zaubern möchtet dann hab ich hier ein eine kleine feine Idee für euch.

     

    Ihr braucht:

     

    Joghurt +Topfen + etwas Vanille + Honig (alles vermengen)

    Apfelmus

    pürierte Himbeeren

    grob zerbröselte Lebkuchen

     

    Die einzelnen Komponenten abwechselnd in eure liebsten Gmundner Tassen füllen und genießen.

    #gmundnerkeramik
    Heimat hat man im Herzen.
    Und auf dem Mittagstisch.
    Verwendung von Cookies
    Akzeptieren

    Cookie Einstellungen

    Erforderliche Cookies
    Leistungsbezogene Cookies
    Marketing Cookies

    Erforderliche Cookies

    Diese Cookies sind zur Funktion unserer Website erforderlich und können in unseren Systemen nicht deaktiviert werden. In der Regel werden diese Cookies nur als Reaktion auf von Ihnen getätigten Aktionen gesetzt, die einer Dienstanforderung entsprechen, wie etwa dem Festlegen Ihrer Datenschutzeinstellungen, dem Anmelden oder dem Ausfüllen von Formularen. Sie ermöglichen die Abwicklung der Warenkorbfunktion und des Bezahlvorgangs und helfen bei der Bewältigung von Sicherheitsproblemen sowie bei der Befolgung gesetzlicher Regelungen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass diese Cookies blockiert oder Sie über diese Cookies benachrichtigt werden. Einige Bereiche der Website funktionieren dann aber möglicherweise nicht.

    Leistungsbezogene Cookies

    Diese Cookies ermöglichen uns die Analyse der Website-Nutzung, damit wir deren Leistung messen und verbessern können. In einigen Fällen können diese Cookies die Geschwindigkeit verbessern, in der wir Ihre Anfragen bearbeiten und helfen, die von Ihnen ausgewählten Seiteneinstellungen zu erinnern. Wenn Sie diese Cookies verweigern, kann das dazu führen, dass Empfehlungen nur noch schlecht auf Sie zugeschnitten sind oder die Seite insgesamt langsam reagiert.

    Marketing Cookies

    Diese Cookies können über unsere Webseite von unseren Werbepartnern gesetzt werden. Sie können von diesen Unternehmen verwendet werden, um ein Profil Ihrer Interessen zu erstellen und Ihnen relevante Werbung auf anderen Webseiten zu zeigen. Sie funktionieren durch eindeutige Identifikation Ihres Browsers und Ihres Geräts. Wenn Sie diese Cookies verweigern, kann das dazu führen, dass Ihnen Werbung angezeigt wird, die nicht relevant für Sie ist oder, dass Sie keine Verbindung zu Facebook, Twitter oder anderen sozialen Netzwerken herstellen oder Inhalte nicht in sozialen Netzwerken teilen können. Wenn Sie die Marketing Cookies erlauben, dann werden auch die leistungsbezogenen Cookies aktiviert, da diese hierfür verwendet werden. Mit Aktivierung des Switches stimmen Sie dieser Änderung ebenfalls zu.

    Einstellungen speichern