Karfiolfladen mit Ziegenkäse und Basilikumöl

Karfiolfladen mit Ziegenkäse und Basilikumöl

Zutaten:

Für die Fladen

  • 800g Karfiol (etwa 1 kleiner Kopf)

  • 2 Eier

  • 150 - 170g Dinkelmehl (Alternativ: Mandelmehl oder Buchweizen)

  • 1 TL Oregano, getrocknet

  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

  • etwas Olivenöl für das Blech

 

Für den Belag

  • 1 Zucchini

  • 1 Ziegenkäserolle

  • ca. 200g Tomaten, passiert

  • 1 Knoblauchzehe

  • eine Handvoll Parmesan

  • etwas Olivenöl

  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

 

Für das Basilikumöl

  • 2-3 Hände voll Basilikumblätter

  • 1 Handvoll junge Spinatblätter, nach Belieben

  • 1/2 Zitrone

  • etwa 80ml Olivenöl

  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

ein paar Rucolablätter und etwas geriebenen Parmesan zur Deko

 

Zubereitung:

Für die Fladen

Kafriol in Röschen teilen und mit dem Messer grob zerhacken. Die Karfiolröschen in einen Zerkleinerer (oder Foodprocessor) geben und fein zerhacken, bis die Masse feucht klebrig wird. Die Kafriolbrösel in eine große Schüssel geben.

Mit den Eiern, dem Mehl, Oregano, 1 TL Salz und Pfeffer vermischen. (Die Masse ist noch leicht klebrig.)

Kleine, runde Fladen auf zwei mit Backpapier belegte und leicht mit Olivenöl bestrichene Bleche formen.

Die Fladen bei 180°C Heißluft ca. 20-25 Minuten vorbacken bis sie leicht braun sind.

 

Für den Belag

Die Zucchini in dünne Scheiben oder der Länge nach in dünne Streifen schneiden.

Die Ziegenkäserolle in dünne Scheiben schneiden.

Für die Tomatensauce die passierten Tomaten mit einer gehackten Knoblauchzehe, 1 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer vermischen.

 

Für das Basilikumöl

Basilikum, Spinatblätter mit Olivenöl fein mixen (im Foodprecessor). Zitronensaft, Salz und Pfeffer untermixen und abschmecken.

 

Fertigstellung der Fladen

Die Fladen aus dem rohr nehmen und mit der Tomatensauce dünn bestreichen (je 1 EL). Mit Zucchini belegen, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Parmesan bestreuen und mit etwas Olivenöl beträufeln. Zuletzt mit den Ziegekäsescheiben belegen.

Bei 180°C noch weitere 15 - 20 Minuten backen bis die Fladen leicht gebräunt sind.

Die Fladen nach dem Backen vom Backpapier lösen und mit dem Basilikumöl beträufeln.

Nach Belieben mit etwas frisch geriebenem Parmesan und Rucola oder Spinatblättern servieren.

 

 

 

Galerie